Wer sich gerade erst ein paar Patches zusammengesucht hat, kann aufatmen: Sie bleiben voll im Trend! Und zwar noch den restlichen Sommer und auch im Herbst.

Patches

Ein Patch für jeden Geschmack

Wenn es um Patches geht, ist alles erlaubt! Egal ob auf Jeans, Jacken, Schuhen oder Taschen – der Trend zieht sich durch das gesamte Mode-Repertoire. Dabei kann jeder individuelle Stücke mit wenig Aufwand ganz einfach selber machen: Einfach ein paar Aufnäher nach Geschmack besorgen, aufbügeln oder annähen – fertig!

Patches

Am besten kommen die bunten Aufnäher und Anstecker nach wie vor auf Denim zur Geltung. Damit es nicht nach Rockabilly aussieht, lieber auf Motive wie Anker oder Schwalben verzichten. Für Einsteiger eignen sich kleine Patches auf Hemd- oder Blusenkrägen.

Auch wenn viele vom Patches-Trend nicht genug kriegen können: Pro Outfit sollte möglichst nur ein Kleidungsstück mit bunten Aufnähern verziert sein. Denn nur so kommen diese perfekt zur Geltung.
Hier könnt ihr unsere liebsten Kleidungsstücke mit dem Aufnäher-Trend ganz bequem von Zuhause nachshoppen.