Perlen

Riani Fashion Show auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin 2017. Foto: Picture Alliance/Soeren Stache/dpa

Pailletten, Perlen, Strass und Steine sorgen bei jedem Outfit für die Extraportion Glam. Sie können eines, wie sonst kaum ein anderes Material: Highlights setzen – und das jetzt auch im Alltag!

Vorbei sind die Zeiten, in denen Pailletten nur zum Clubbing ausgeführt werden. Jetzt dürfen gerne Perlen, Pailletten und Strass auch tagsüber mutig kombiniert werden. Die Streetstyle-Queens der Modestädte Mailand, New York und Paris machen es vor und folgen dem Funkel-Trend nicht nur bei der exklusiven Party am Abend, sondern auch beim Shopping-Trip.

Perlen auf Pullovern und Jeans ist die Light-Variante des Funkel-Trends

Perlen

Zugegebenermaßen erfordert dieser Trend etwas Mut. Schließlich liegt es in der Natur all dessen, was glitzert und funkelt, dass es die Blicke nur so auf sich zieht. Wer also nicht ganz tief in die Glitzerkiste greifen möchte, der ist mit Perlen besetzten Pullovern oder Jeans gut bedient. Perlen-Zierden an Kragen oder Ärmeln verleihen dem Oberteil eine Extraportion Chic und kommen trotzdem nicht zu madamig daher. Besonders auf ripped Jeans werden Perlen und Strass-Einsätze zum aufregenden Kunstwerk.

Nicht nur zu den Festtagen ein Highlight: Pailletten, Perlen und Steinchen

Man kann die Uhr danach stellen: Mit genauer Regelmäßigkeit zu Weihnachten und Silvester kommt selbst bei der Anti-Bling-Bling-Fraktion häufig der Glitzerfummel zum Einsatz. Kein Wunder: Die funkelnden Plättchen sehen doch ziemlich festlich aus. Eigentlich viel zu schade, die Glitzerteile nur zur besinnlichen Zeit aus dem Schrank zu holen. Warum sie nicht auch mal im Alltag tragen? Wir haben drei Looks für euch kreiert, die absolut lässig und schick aussehen lassen – also, shine bright like a diamond!

In unserer Shopping-Galerie haben wir die schönsten Teile zum Nachstylen des Trends gesammelt.